Kategorien
Beiträge Startseite Umfragen Wahlen

Die wunderliche Welt der LVZ-Umfragen

Umfragen erfreuen sich vor Wahlen großer Beliebtheit bei Journalistinnen und Journalisten und ihren Zeitungen. Zahlen sprechen eine vermeintlich klare und einfache Sprache und sind oft schneller und anschaulicher erklärt, als die anstrengende Wiedergabe politisch-inhaltlicher Auseinandersetzungen. Mit einer selbst in Auftrag gegebenen Umfrage bietet sich außerdem die Möglichkeit, exklusive Inhalte anzubieten (Pressemitteilungen der Polizei kann ja […]

Kategorien
Beiträge Startseite Wahlen

OBM-Wahl in Leipzig: Schwäche bei der Mobilisierung links?

Von einer „Sensation“ sprach die LVZ und die BILD schrieb gleich von „Wahl-Wahnsinn in Leipzig“, nachdem sich CDU-Kandidat Gemkow im ersten Wahlgang der Leipziger OBM-Wahl einen Vorsprung von „wahnsinnigen“ 1.8 %-Punkten vor Amtsinhaber Burkhard Jung sichern konnte. Die anderen Parteien des eher linken Lagers (DIE LINKE, Grüne, Die PARTEI) kamen zusammen auf knapp 27.9 %, […]

Kategorien
Beiträge Startseite Leipzig

Feindbild Connewitz

Unter dem Titel „Wie die Gewalt nach Connewitz kam“ wurde in der LVZ am 26. November 2019 ein recht reißerischer Artikel veröffentlicht, der sich an einer historischen Darstellung der Entwicklung des Ortsteils seit 1990 versucht – mit dem Schwerpunkt auf Gewalt, Randale, Linksextremismus etc. Also alles, was das Herz der Kommentierenden auf LVZ-Online gemeinhin höher […]

Kategorien
Beiträge Startseite DIE LINKE

Debatten, die ins Abseits führen

Nicht erst seit den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg werden in und im Umfeld von DIE LINKE Debatten geführt, bei der mal als „hippe Großstadtmilieus“ mal als „bestimmte städtische Klientels“ bezeichnete Personengruppen gegen die „Normalbürger“ und „lohnabhängig Beschäftigten“ und „sozial Benachteiligten“ ins Felde geführt werden. Plakate seien für letztgenannte nicht zu entziffern und „Politikziele der […]

Kategorien
Beiträge Startseite Umfragen Wahlen

Über „Wahlkreisprognosen“ und „taktisches Wählen“ mit der Erststimme

Abstract:1. „Wahlkreisprognose.de“ und Co. sind intransparent, unwissenschaftlich und wenig vertrauenswürdig. Sie haben ferner keinen Blick für die lokal relevanten Gegebenheiten. Statt des Blicks in die Kristallkugel lohnt daher ein Blick auf Wahlergebnisse und die Gegebenheiten vor Ort.2. Wer in den Großstädten bei der Landtagswahl die rechten Parteien besiegen will – AfD oder CDU – muss […]